Month: February 2019

Wie installiere und konfiguriere ich mein FRITZ!Box 7490 Modem?

Die Fritzbox ist einer der besten Router auf dem Markt, das sagen einheitlich diverse Testergebnisse und Kundenmeinungen, natürlich kann es da passieren das auch mal ein Problem auftaucht das Fritzbox Telefon funktioniert nicht, die NAS Funktion ist nicht erreichbar oder der Router selbst will einfach nicht so wie Sie es wollen. Hier ein einfacher Hinweis zur Konfiguration.

Fritz Box 7490 - Eine schnelle Alternative

Automatische Konfiguration

Die Konfiguration des Modems ist viel einfacher geworden! Sie müssen die Zeilendetails und Anmeldungen nicht mehr ausfüllen. Wenn Sie edpnet als Provider wählen, wird Ihr Modem mit unserem Autokonfigurationsserver synchronisiert und mit dem Internet verbunden!

Schritt 1 – Öffnen der Weboberfläche

Öffnen Sie Ihren Webbrowser (Internet Explorer, Firefox,….) und gehen Sie zu http://fritz.box.

Schritt 2 – Sprachauswahl

Nun sehen Sie den Assistenten für die erste Grundkonfiguration. Wählen Sie Englisch oder eine andere Sprache, falls gewünscht.

Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Schritt 3 – Regionale Einstellung

Die Sprache der Weboberfläche wurde nun in die Sprache Ihrer Wahl geändert, in unserem Fall in Englisch.

Als nächstes sehen Sie den Bildschirm zur Auswahl der regionalen Einstellung.

In der Combobox wählen Sie Belgien aus und klicken auf Übernehmen.

Schritt 4 – Auswahl des Anhangs

Um eine erfolgreiche Verbindung zum edpnet-Netzwerk herzustellen, muss Ihr Gerät in die richtige Anlageneinstellung gebracht werden.

Die Einstellung des Anhangs hängt von der Art Ihrer Verbindung ab.

 

Wählen Sie die entsprechende Anlageneinstellung und drücken Sie Weiter.

Schritt 5 – Neustart

Die Fritz!Box wird nun automatisch neu gestartet und nach ca. 1 Minute sehen Sie den Willkommensbildschirm.

Schritt 6 – Setzen des Administratorkennworts

Zuerst werden Sie aufgefordert, ein Passwort zu vergeben. Die Vergabe eines Passworts schützt Ihre Einstellungen und verhindert den unerwünschten Zugriff auf Ihre Fritz!Box.

 

Schritt 7 – Willkommensbildschirm

Der nächste Bildschirm ist der Willkommensbildschirm, in dem Sie den Assistenten zum Einrichten Ihrer Internetverbindung starten können. Klicken Sie auf Weiter.

Schritt 8 – Auswahl des ISPs

Im Assistenten müssen Sie Ihren ISP (=Internet Service Provider) auswählen. Wählen Sie EDPNET in der Dropdown-Liste aus und drücken Sie Weiter.

Schritt 9 – Bestätigen Sie die Einstellungen.

Hier müssen Sie die Einstellungen bestätigen.

Wenn Sie EDPNET als ISP wählen, werden alle Einstellungen für Ihre Verbindung automatisch eingetragen. Drücken Sie Weiter.

Schritt 10 – Überprüfen der Internetverbindung

Ihr Gerät wird nun versuchen, eine Verbindung herzustellen.

Wenn es eine grüne Linie gibt, bedeutet dies, dass die Konfiguration erfolgreich abgeschlossen wurde. Drücken Sie Weiter.

Überprüfen Sie, ob Ihr Modem/Router noch an die DSL-Leitung angeschlossen ist und ob er die Synchronisation erreicht hat (die Power-LED leuchtet und blinkt nicht).

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Gerät ein DSL-Signal empfängt, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst.

Schritt 11 – Einrichten der Telefonie

Sie können diesen Schritt überspringen, wenn Sie keine VoIP-Telefonie verwenden oder wenn Sie die edpnet-Telefonie verwenden. Alles wird automatisch konfiguriert.

Wenn Sie mehr als 3 Nummern einrichten möchten, werden diese nicht automatisch konfiguriert. Wenn das Ihr Fall ist, lesen Sie unsere Anleitung, wie Sie eine manuelle Konfiguration vornehmen können.

Manuelle Konfiguration

Diese Schritte können durchgeführt werden, wenn Ihre Internetverbindung immer noch nicht funktioniert, nachdem Sie die oben genannten Schritte der automatischen Konfiguration durchgeführt haben. Dieser Teil der Anleitung setzt die Schritte der automatischen Konfiguration fort.

Schritt 12 – Online-Monitor

Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf Internet und gehen Sie zu Online Monitor. Im Fenster von Online Monitor können Sie den Status Ihrer Internetverbindung überprüfen (Wenn ein DSL-Signal auf Ihrer Leitung anliegt, sehen Sie unter Schnittstellen eine grüne LED neben DSL.).

Klicken Sie im Menü links auf Kontoinformationen.

Schritt 13 – Kontoinformationen

Wählen Sie EDPNET in der Dropdown-Liste des Internet Service Providers. Das Einzige, was Sie in diesem Schritt ausfüllen müssen, sind Ihre Verbindungs-Logins (Benutzername und Passwort), die Sie von edpnet erhalten haben. Drücken Sie dann auf Übernehmen.

Wenn die Anmeldeinformationen korrekt ausgefüllt wurden, leuchtet die Internet-LED auf dem Übersichtsbildschirm grün.

Das bedeutet, dass Ihr Gerät mit dem Internet verbunden ist!

FRITZ!Fon Klingeltöne einstellen

FRITZ!Fon ermöglicht es Ihnen, verschiedene Klingeltöne auszuwählen. Zusätzlich zum Standard-Rufton können Sie auch die folgenden speziellen Klingeltöne einstellen:

  • verschiedene Klingeltöne für eingehende Nummern
  • Klingeltöne für bestimmte Telefonbucheinträge
  • Klingelton für wichtige Personen aus dem FRITZ!Box-Telefonbuch
  • Rufton für interne Anrufe
  • Rufton für den Alarm

Fritz Fon Einstellen

Sie können die Klingeltonlautstärke auch über das Menü des Telefons einstellen. Dort können Sie auch die Funktion des zunehmenden Ringes wählen.
Anforderungen / Einschränkungen

  • Die FRITZ!Fon muss bei einer FRITZ!Box registriert sein.
  • Um Ihren eigenen Klingelton Fritz Fon zu verwenden, muss ein USB-Speichermedium an die FRITZ!Box angeschlossen sein und die USB-Fernverbindung für USB-Speichermedien in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (unter “Heimnetzwerk > USB-Geräte > USB-Fernverbindung”) nicht aktiviert sein.

Hinweis: Nachdem Sie einen eigenen Klingelton hinzugefügt haben, können Sie das USB-Speichergerät entfernen oder die USB-Fernverbindung wieder aktivieren.
Sie können nur einen Ihrer eigenen Klingeltöne konfigurieren. Der Klingelton muss eine MP3-Datei mit einer Abtastrate von 16 kHz, 22,5 kHz, 32 kHz, 44,1 kHz oder 48 kHz sein und muss mindestens 8 Sekunden lang sein.

1 Eigenen Klingelton konfigurieren

Vorbereitungen
Die Komfortfunktionen Ihrer FRITZ!Fon sind nur bei aktiver DECT-Verschlüsselung verfügbar:

  1. Klicken Sie auf “DECT” in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche.
  2. Klicken Sie im Menü “DECT” auf “Basisstation”.
  3. Aktivieren Sie im Abschnitt “Sicherheit” die Option “Nur sichere DECT-Verbindungen zulassen (empfohlen)”.
  4. Klicken Sie auf “Übernehmen”, um die Einstellungen zu speichern.
  5. Wenn die Option deaktiviert war, müssen Sie die FRITZ!Box einmalig über die Benutzeroberfläche neu starten (“System > Backup oder Reset > Restart”).

Hinzufügen eines eigenen Klingeltons

  1. Klicken Sie auf “DECT” in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche.
  2. Klicken Sie im Menü “DECT” auf “Schnurlose Telefone”.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche (Bearbeiten) für das entsprechende Telefon.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte “Klingeltöne”.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Einen Klingelton hinzufügen”.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Datei auswählen” und wählen Sie den gewünschten Klingelton (MP3-Datei).
  7. Klicken Sie auf “OK”, um die Einstellungen zu speichern.
    Damit das Telefon diesen Klingelton nutzen kann, müssen Sie “Eigener Klingelton” als Standardklingelton im Telefon wählen (siehe Abschnitt “Auswahl des Standardklingeltons”).

2 Auswahl des Standard-Ruftons

Das Telefon verwendet den voreingestellten Klingelton, wenn Sie einen Anruf von einer Quelle erhalten, für die Sie in der Benutzeroberfläche die Einstellung “Hörer-Einstellung”, “Hörer-Außenruf” oder “Hörer-Innenruf” gewählt haben.

  1. Drücken Sie die Taste “Menü” am Telefon.
  2. Scrollen Sie zu “Einstellungen” und drücken Sie “OK”.
  3. “Audio” > “OK” > ” Rufton”.
  4. Wählen Sie den gewünschten Klingelton aus.
  5. Klicken Sie auf “OK”, um die Einstellung zu speichern.

3 Verschiedene Klingeltöne für Ihre eingehenden Nummern konfigurieren

Wenn Ihr Telefon auf mehrere Nummern reagiert, können Sie für jede der Nummern einen speziellen Klingelton konfigurieren. Auf diese Weise können Sie sofort erkennen, welche Nummer der Anrufer gewählt hat, wenn Sie einen Anruf erhalten:

  1. Klicken Sie auf “DECT” in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche.
  2. Klicken Sie im Menü “DECT” auf “Schnurlose Telefone”.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche (Bearbeiten) für das jeweilige Telefon.
  4. Aktivieren Sie die Option “Nur auf die folgenden Nummern reagieren”.
  5. Wählen Sie die Nummern aus, auf die das Telefon reagieren soll, wenn Sie Anrufe erhalten.
    Hinweis: Nach der Zuweisung von Klingeltönen können Sie die Option “Auf alle Nummern reagieren” wieder aktivieren.
  6. Klicken Sie auf “OK”, um die Einstellungen zu speichern.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche (Bearbeiten) für das jeweilige Telefon.
  8. Klicken Sie auf die Registerkarte “Klingeltöne”.
  9. Wählen Sie aus den Dropdown-Listen den gewünschten Klingelton für alle Telefonnummern aus.
  10. Klicken Sie auf “OK”, um die Einstellungen zu speichern.

4 Zuordnung von Klingeltönen zu bestimmten Telefonbucheinträgen

Mit Ihrem Telefon können Sie einzelnen Telefonbucheinträgen spezielle Klingeltöne zuweisen, so dass Sie sofort erkennen können, wer Sie anruft:

  1. Drücken Sie die Taste “Menü” am Telefon.
  2. Blättern Sie zu “Telefonbuch” und drücken Sie “OK”.
  3. Scrollen Sie zum gewünschten Eintrag und drücken Sie “OK”.
  4. Wählen Sie “Ändern” und drücken Sie dann “OK”.
  5. Wählen Sie unter “AVM-Rufton” den aktuellen Rufton aus und drücken Sie “OK”.
  6. Wählen Sie den gewünschten Klingelton aus der Liste aus und drücken Sie “OK”.
  7. Drücken Sie “OK”, um die Einstellungen zu speichern.

5 Klingeltöne für interne Anrufe, wichtige Personen und den Alarm konfigurieren

  1. Klicken Sie auf “DECT” in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche.
  2. Klicken Sie im Menü “DECT” auf “Schnurlose Telefone”.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche (Bearbeiten) für das entsprechende Telefon.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte “Klingeltöne”.
  5. Wählen Sie Klingeltöne für interne Anrufe, wichtige Personen und den Alarm.
    Hinweis: Für den Alarm können Sie auch einen beliebigen Internet-Radiosender auswählen, den Sie unter “Heimnetzwerk > Medienserver > Webradio” eingerichtet haben.
  6. Klicken Sie auf “OK”, um die Einstellungen zu speichern.

6 Einstellen der Ruftonlautstärke

  1. Drücken Sie die Taste “Menü” am Telefon.
  2. Scrollen Sie zu “Einstellungen” und drücken Sie “OK”.
  3. “Audio” > “OK” > “Lautstärke” > “OK” > “Rufton”.
  4. Wählen Sie die gewünschte Lautstärke aus.
  5. Wenn Sie möchten, dass die Klingeltonlautstärke erhöht wird, wählen Sie “Optionen” und dann “Erhöhen”. Die Klingeltonlautstärke erhöht sich dann auf die gewünschte Lautstärke.