Flucht aus Sindschar - Dokumentarfilm von Güclü Yaman
Einbürgerungstest
Türkçe  
Der Test - Einbürgerungstest Satire
 

Neuer Dokumentarfilm von Güclü Yaman. Website: Flucht aus Sindschar Nach der brutalen Eroberung der Stadt Sindschar von ISIS flüchteten hunderttausende Menschen in das Sindschar Gebirge. Der Film “Flucht aus Sindschar” begleitet die Flüchtlinge auf dem Fluchtweg, berichtet von den Grausamkeiten von ISIS in Sindschar und dokumentiert die Lebensumstände der Flüchtlinge im Sindschar Gebirge kurz nach dem ISIS Angriff.
Website in English: Escape from Sinjar

Frankfurter Rundschau - Einbürgerung mit Wasserpfeife
"Ein Türke muss im Film den Einbürgerungstest bestehen, um die deutsche Staatsbürgerschaft zu erhalten. Seine Frau geht mit ihm im Warteraum die möglichen Fragen noch einmal durch..." Einbürgerung mit Wasserpfeife

Kultur Festival Esperantella
"Eine treffsichere Beschreibung dieses hoch bürokratischen Prozesses hat es noch nicht gegeben."

Ralf Schenk, Berliner Zeitung, "Das wahre Ende der Demokratie"
"Dass auch der Humor nicht zu kurz kommen soll, belegt "Der Test" von Güclü Yaman: Der Regisseur nutzte authentische Fragen aus hessischen und baden-württembergischen Einbürgerungstest für eine hübsche Satire auf den Sicherheitswahn, die Überlegenheitspose und die Bürokratie hiesiger Ämter.Ein türkischer Mann, der den deutschen Pass eigentlich nur haben will, um bessere Chancen auf einen Arbeitsplatz zu bekommen, wird von seiner Frau dringlich darauf hingewiesen, genau dies nicht einzugestehen. Stattdessen unterzieht er sich einer Anhörung, bei der er unter anderem das bundesdeutsche Mehrparteienprinzip und dessen Unterschiede zu den Wahlen in der DDR erläutern muss - eine Frage, an der auch die meisten eingeborenen Deutschen scheitern dürften. Die schönste Stelle des Films spielt sich im Vorraum des Büros ab und dreht sich um die Definition von Demokratie..." Berliner Zeitung, Kulturkalender, 06.03.2008

Radka Stanek, Jurorin der Kunstgriffrolle
"Die Jury überzeugte die amüsante Politsatire nicht nur durch die Wahl des politisch hochaktuellen Themas, sondern auch durch die große Authentizität der Darsteller, die Art der Verfilmung z.B.: die Rückblenden auf eine doch schon längst integrierte Familie und die schlichte Tatsache, dass ein politisches Thema nicht immer nur abstrakt sondern durchaus lebensnah und amüsant vermittelt werden kann. Ein sehenswerter Film."

Kurzfilm-Tipp: Und Du bist raus...
"...Wie man bei solchen Fragen ins Schwitzen kommen oder ausgesprochen cool bleiben kann, darüber hat der Regisseur Güclü Yaman mit "Der Test" eine bittere Satire gedreht, die den Bürokratiewahn der Deutschen entlarvt. Ein amüsanter Film, aber im Grunde gar nicht zum Lachen. Lehrreich und sehenswert!" Mut gegen rechte Gewalt

Kurzfilmfestival Oberschöneweide Berlin
...Ebenso unbedingt erwähnenswert ist das Werk „Der Test“ von Güclü Yaman, in dem wirkliche Fragen aus dem hessischen und baden-württembergischen Einbürgerungstest gestellt werden und dazu eine ebenso komische wie nachdenklich stimmende Handlung abläuft...

Der Test: Film des Monats
"Der satirische Kurzfilm von Güclü Yaman aus Frankfurt zeigt die absurden Realitäten von Einbürgerungstest." DGB Bildungswerk-Migration Online

Lehrer Online:
"Ein satirischer Kurzfilm, der verdeutlicht wie grotesk ein solches Verfahren sein kann. Sicherlich nur eine Meinung zum Einbürgerungstest." Lehrer Online

DVD-Besprechung: Der Test
"...Dann ist er im Prüfungsraum mit dem Beamten alleine für den Einbürgerungstest. Den Rest sollte man sich ansehen. Er ist für jemanden, der nicht betroffen ist, kaum glaubhaft. Das Lachen bleibt oft im Halse stecken....Seine DVD lohnt auf jeden Fall. " MTLinks

Kurzfilm: Der Test
"Auf sehr unterhaltsame wie eindringliche Art wird die gefährliche bildungselitäre Selektion und Abschottung Deutschlands gegenüber Menschen dargestellt, die ihren Lebensmittelpunkt schon längst hier haben. Ein Film zu den in Deutschland längst aus der Diskussion verschwundenen Einbürgerungstest. " no-racism.net